LG Braunschweig weist deutsche Inkassofirma mit Klage für Schweizer Kunden ab

Braunschweig (jur). Der Düsseldorfer Inkassodienstleister „financialright claims“ darf im Diesel-Skandal für Schweizer Kunden keine Schadensersatzansprüche gegen die Volkswagen AG geltend machen. Dies sei nicht durch seine Inkasso-Erlaubnis gedeckt, wie das Landgericht Braunschweig in einem am Dienstag, 5. Mai 2020, verkündeten

Weiterlesen
auf JuraForum Recht und Gesetz