Titulierte Forderung

Sobald Sie Ihre berechtigten Ansprüche durchgesetzt haben und diese in Form eines Titels, also einer titulierten Forderung verbrieft sind, bedeutet das oftmals leider nicht automatisch, dass Sie die Zahlungen erwarten können.

Gibt Ihr Schuldner die sogenannte Vermögensauskunft ab (früher die „Eidesstattliche Versicherung“), wird er Sie weiterhin nicht bezahlen können. Aber bedenken Sie: Ihr Vollstreckungstitel ist ab Ausstellung 30 Jahre lang gültig.

Unser Angebot für Sie im Bereich der Langzeit-Titelüberwachung:

  • Ermittlung der Anschrift
  • Prüfung der Vermögensverhältnisse des Schuldners über 30 Jahre
  • Einleitung der Vollstreckungsmaßnahmen, wenn diese Aussicht auf Erfolg versprechen
  • Betreuung der Vollstreckung

Vertrauen Sie auf uns und erhalten Sie Ihre ausstehende Zahlung doch noch!

Jetzt kostenloses Angebot anfordern

Sie wollen mehr erfahren, sich kompetent beraten lassen oder direkt einen Termin ausmachen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um offene Fragen zu klären oder sich einfach unverbindlich zum Thema Inkasso beraten zu lassen. Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Das heißt, dass Sie Ihre titulierte Forderung über 30 Jahre lang geltend machen können. Unsere Erfahrung als Inkasso-Anbieter zeigt, dass sich die Vermögensverhältnisse Ihres Schuldners zum Beispiel durch eine Ehe, eine Veränderung der Beschäftigungssituation oder ein Erbe unerwartet verbessern können. Auch der Bezug von Rente ermöglicht u. U. neue Möglichkeiten.

Das Problem aber ist, dass Sie die aktuelle Situation immer wieder prüfen müssen. Sie müssen sich über die Vermögensverhältnisse Ihres Schuldners informieren und dann entscheiden, ob Sie vollstrecken wollen.

Unter Umständen ist Ihr Schuldner insolvent und tatsächlich nicht in der Lage, die Zahlungen zu leisten.

Die wenigsten Gläubiger können oder wollen dies aber tatsächlich regelmäßig überprüfen. Es fehlt oft einfach an der nötigen Zeit, nach Informationen zu recherchieren und sie regelmäßig zu aktualisieren. Schließlich ist ein Betrieb zu führen mit all seinen Verpflichtungen.

Soll Ihr Vollstreckungstitel aber letztendlich erfolgreich eingefordert werden, müssten Sie wiederum genau diese Zeit investieren.

Straetus betreut Ihren Vollstreckungstitel, kann aber auch bereits früher eingreifen: Lassen Sie Ihr außergerichtliches Inkasso rechtzeitig von uns betreuen, können Zeit und Geld eingespart werden.

Das gilt auch für titulierte Forderungen, welche Sie bereits seit Längerem in Ihrem Bestand haben. Sollte noch keine Restschuldbefreiung erfolgt sein, kümmern wir uns darum. Und nicht zuletzt wissen wir, wie die Verjährung von Zinsen zu verhindern ist. Wer kann es sich schon leisten, Geld einfach abzuschreiben?

Wir analysieren Ihre Situation, betreuen Ihre titulierten Forderungen und holen Ihr Geld ein, sobald Aussicht auf Erfolg besteht.

Wir begleiten Sie über viele Jahre hinweg, um Ihre Ansprüche durchzusetzen. Mit Straetus als Partner sparen Sie sich Arbeit und profitieren von unserer Kompetenz und Erfahrung in der Überwachung von alten Forderungen.